Dominik Blum

Dominik Blum, der neben dem autodidaktischen Studium der Hammond- und der Kirchenorgel einen Konzertabschluss auf dem Klavier erlangte, ist ein musikalischer Grenzgänger. Seine erste Erfahrung ist die Rockmusik der späten Sechziger- und frühen Siebzigerjahre. Klavierstudium in Winterthur und Bern (bei Urs Peter Schneider). Als Pianist pflegt er das klassische Repertoire der beiden Wiener Schulen, Schubert, Debussy, Scrjabin, Hauer, Stockhausen, Feldman, das er in durchkomponierten Soloprogrammen regelmässig öffentlich spielt. 2000 Ersteinspielung und seither zahlreiche Aufführungen von Klavierwerken des Solothurner Avantgardisten Hermann Meier. 1995 Gründung des Hammond Avant-Core Trios Steamboat Switzerland (mit Marino Pliakas und Lucas Niggli), welches auf allen Kontinenten tourt. Projekte mit Flea (Red Hot Chili Peppers), dem Regisseur Christoph Schlingensief (Kirche der Angst). Seit 2003 Klavierduo mit der georgischen Pianistin Tamriko Kordzaia. Enge Zusammenarbeit mit den Komponisten Felix Profos, Michael Wertmüller, David Dramm und Marc Kilchenmann.

Release auf deszpot
· #004 – Bock - Azeotrop | Felix Profos

Mehr
www.dominikblum.ch