Hans Koch

Nach dem Ausstieg aus einer klassischen Karriere als Orchestermusiker hat sich Hans Koch (*1948) einen Namen gemacht als einer der innovativsten improvisierenden Holzbläser Europas. Seit den achtziger Jahren hat er mit vielen Grössen wie z.B. Cecil Taylor, Han Bennink oder Fred Frith gearbeitet. Als Komponist prägte er von Anfang an den eigenständigen Sound des international bekannten Trios "Koch- Schütz-Studer" und schrieb Musik für Hörspiele und Filme. Mit Elektronik, Samplings und Computer erweiterte er seit den neunziger Jahren die Klänge seiner Instrumente. Als Holzbläser entwickelte er einen sehr eigenen Stil, welchen ihn zu einem der originellsten Bläser der aktuellen Szene gemacht hat. Koch erhielt diverse Stipendien (Atelieraufenthalte in Indien, London, Kairo etc), Werkbeiträge, Kompositionsaufträge und Auszeichnungen, z.B. 1986 den Kulturpreis der Stadt Biel, 2002 den Kantonalen Berner Musikpreis und den Berner Filmmusikpreis. Die Diskographie der eigenen Projekte und Kollaborationen umfasset über 40 Titel.

Release auf deszpot
· #003 – One / DEER
· #005 – Erfolg / Hans Koch

Mehr
www.koch-schuetz-studer.ch